MTB-Trails im Vinschgau

Wie jedes Jahr geht es bei uns Ende April / Anfang Mai an den Gardasee zum großen Bike-Festival um die MTB-Saison zu eröffnen. Davon möchte ich dieses Mal gar nicht berichten. Falls ihr aber Interesse daran habt, dann klickt doch einfach auf biber-bike.de vorbei: MTB-Auftakt am Gardasee (hier gibts auch die gpx-Daten zu den Runden) oder auf die homepage des Festivals.

Viel mehr möchte ich euch von unserer Trail-Woche im Vinschgau erzählen, denn das beliebte Sonnental im Südtirol entwickelt sich mehr und mehr zum MTB-Spot. OK, das Wetter Anfang Mai war wirklich mies um zu Zelten, Moutainbike zu fahren oder zu grillen. Aber Frank und ich trotzten dem Wetter und konnten so unsere Fahrtechnik auf den zahlreichen, super ausgeschilderten Singletrails verbessern. Falls du auch deine Fertigkeiten auf dem gedämpften Zweirad erweitern möchtest oder du einfach so an unseren Unternehmungen interessiert bist, dann habe ich hier wertvolle Tipps:

CAMPINGPLATZ

Inmitten des Trailparadieses liegt ein kleiner, familiärer Campingplatz in Goldrain: Camping Cevedale. Es gibt eine Bar, einen kleinen Laden mit täglich frischen Vinschgerl und Kaminwurzen für die Touren, gekühltes Bier, Milch etc. Tiptop sind die sanitären Anlagen, die stets sauber sind. Die Duschkabinen sind meines Erachtens aussergewöhnlich gross, dass man in aller Ruhe duschen kann ohne seine Sachen nass zu spritzen. Ein Highlight für uns war die Fussbodenheizung. Hier konnten wir unsere Füsse, die nach den Touren aufgrund des kalten Wetters zu Eisklötzen mutiert sind, auftauen. Wir bekamen auch die Vinschgau-Card, mit der wir die ganze Zeit Bus und Bahn umsonst benutzen konnten, was wir auch ausnutzten um im nächsten Ort Essen zu gehen oder einzukaufen. In Laufweite gibt es auch ein Hotel, den Goldrainer Hof, das von aussen vielleicht nicht so einladend aussieht, aber deren Pizza super lecker sind.

SENTRES-APP

Diese Anwendung für das Smartphone hat alle ausgeschilderten und gewarteten Trails und noch viel mehr für dich zusammengefasst. Hier der Link für die App: Sentres. Sie ist dein Reiseführer und Outdoor-Navi für ganz Südtirol. Alle Karten und Inhalte kannst du offline speichern um sie kostenlos on tour zu nutzen. Die Touren sind ausführlich beschrieben und auf einer Karte dargestellt.

GPX-Dateien

Unter den Touren habe ich für euch meine aufgezeichneten GPX-Dateien als zip verlinkt. Ihr könnt diese entweder auf euren Navis aufspielen um die Tour nachzufahren, oder in Google Earth anschauen. Falls ihr noch nicht mit Google Earth und GPX vertraut seid, dann habe ich hier für euch eine kleine Anleitung: Google Earth und GPX-Dateien . Falls du dazu Fragen hast oder etwas nicht funktionieren sollte, einfach einen kurzen Kommentar schreiben.

TOUREN zum empfehlen

  1. Tschilli-Trail
    • Du kannst ganz gemütlich eine Teerstraße zum Ausgangspukt des Trails nach St. Martin im Kofel hochkurbeln. Sie startet unten in Kastelbell. Bevor wir uns den Tschilli hinunter stürzten, sind wir noch in der Jausenstation Oberkaserhof eingekehrt und ließen uns eine deftige Speckknödelsuppe schmecken. Da es auch Käse vom Hof zum Kaufen gab, füllten wir unsere Rucksäcke mit diesem (nicht verpassen!). Schwer beladen ging es dann dem Single-trail runter. Nach wenigen Höhenmetern forderte er mich bis aufs Äusserste, dass heißt ich musste für ein Paar Meter schieben, da der Trail für mich zu verblockt war. Weiter unten entpuppte der Tschilli sich aber als flowiger, einfacher Trail über Wiesen. Herrlich!
    • Eckdaten: 1040 hm Teer und anschließend ganze 1040 tm trail!; Endpunkt Latsch; Achtung: Südhang, nicht bei pralle Sonne im Sommer zum empfehlen.
    • GPX-Daten: 2017-05-05_KAB_Tschilli
    • auf sentres.com: Tschilli
  2. Latscher Trailzauber
    • ideal um noch schnell vor dem Grillen einen einfachen Trail von Latsch nach Goldrain zu genießen und ein paar Spitzkehren zu üben.
    • Sehenswürdigeit: Burgruine von Obermontani
    • Eckdaten: 370 hm und 370 tm; 10 km; easy
    • GPX-Daten: 2017-05-03_KAB_LatscherTrailZauber
    • auf sentres.com: Latscher-Trail-Zauber
  3. Kombi Holy-Hansen-Aigen-Waalweg-Burgruinen- Trail
    • Du musst dich nur einmal 1000 hm am Stück hochquälen und kannst anschließend 3 Trails genießen
    • Eckdaten: 1130 hm; 1055 tm; höchster Punkt 1575 am Haslhof
    • GPX-Daten: 2017-05-06_KAB_HH_Aigen_Waal-Kombi

 

 

Bisher kann ich euch nur 3 Touren anbieten. Die eine oder andere Tour mussten wir aufgrund des schlechten Wetters abbrechen. Aber keine Angst: Ich fülle die Seite mit weiteren Ideen, denn schon am langen Christi-Himmelfahrt-WE geht es zurück ins Tal der Äpfel!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar